mora_logo_link

MAXIMA

macht den Unterschied

Bücher online lesen

Im anzeigenfinanzierten Teil von mora liegt der Schwerpunkt auf Fortsetzungs- und Episodengeschichten.  Abgeschlossene Romane werden die Ausnahme sein. Nicht so auf mora maxima. Hier werden auch abgeschlossene Bücher, allerdings nicht kostenlos, innerhalb einer sogenannten “Lese-Flatrate” befristet bereitgestellt.

Zusatzinformationen zu unseren Geschichten

Einige unserer Geschichten werden “Welten”. Zusatzinformationen, Begleitmaterial, Spiele, Karten … werden auch im Bereich der Geschichten selbst präsentiert und kostenlos angeboten. Auf mora maxima werden aber auch eigenständige Produkte entstehen. 

BOOK-ed

Sauber gesetzte Bücher ohne Flattersatz-Schlaglöcher durch automatischen Zeilenumbruch. Lesezeichen, dynamisches Blättern, Farbe.  

Auf mora maxima können Sie Bücher für Ihr Handy, Tablet, Notbook, Desktop-PC oder den Fernseher downloaden oder streamen. Voraussetzung ist eine Online Zugangsberechtigung und, nach Leseabschnitten oder Datenpaketen, punktueller Zugriff auf Ihre Online-Registrierung.

Neben einem dem physischen Buch näherkommenden Leseerlebnis, sind technisch Features für den Komfort und, abhängig vom Genre, der Zielgruppe, dem Zielgruppenalter, zusätzliche Media-Inhalte in den Anwendungen enthalten. 

Wird es dieselben mora-Geschichten auch und ohne Werbung im Internet geben?

Wahrscheinlich nicht, es sei denn durch Diebstahl.

Durch das Buchpreisbindungsgesetz müssen wir genau festlegen, welche Geschichte zu welchem Preis, wo und wie erscheint. Bücher in Werbeumgebung kostenlos zu präsentieren heißt, dass wir dieselben Inhalte nicht einfach und nicht zeitgleich wie eine Zeitung oder ein Magazin, als ein Abonnement anbieten können. Es sind Bücher. Inhalt und oder Darreichungsform müssen sich deutlich voneinander unterscheiden.  Inhaltlich wird es sich jedenfalls unterscheiden, da ein separates Lektorat für Maxima massiv auf die Inhalte einwirken wird. Mora BOOK-ed ist ein Verfahren, das den Unterschied macht.