mora_logo_link

The Shore
Amber Bay Lighthouse

Das Amber Bay Lighthouse ist die lokale Zeitung von Amber Bay, der kleinen Hafenstadt auf der Landzunge, auf der auch The Shore sich befindet. Die Klippen von The Shore sind etwas höher, sodass man hinunter in die Stadt geht oder fährt, denn es sind genau zwei Meilen die kurvige Straße hinab und durch die schmalste Stelle des Coastal Forest, dem Mischwald, der sich von der Mitte der Halbinsel bis weit ins Festland erstreckt.

Das Amber Bay Lighthouse war fast immer das Sprachrohr für Klatsch und Tratsch der Region. Eine Institution, die sich an die neuen Medien anpasste und deren Verleger und Chefredakteur im Wechselspiel der Gezeiten, mit und ohne Touristen, den Kurs durch die raue See gesetzt. Sein Tod war nicht geplant und kam für alle überraschend. Seine Tochter Hillary beendete ihr Studium am MIT in Boston und hat vor, das Lighthouse zunächst selbst fortzuführen, auch wenn sie andere Pläne hatte. Aufgewachsen ist sie bei ihrer Mutter in New Jersey aber sie war oft hier in Amber Bay und kennt alle Geschichten und viele Einwohner. Sie geht ungestüm an die Sache und das kann Ärger geben, denn über alles wird hier nicht gesprochen und schon überhaupt nicht geschrieben.

Tage
Stunden
Minuten